Festliches Weihnachtskonzert für Soli, Chor und Orchester am 2. Weihnachtsfeiertag um 17 Uhr in der Pauluskirche

Nach dem Motto "Lasst uns das Kindlein grüßen" erklingen in diesem Jahr unbekannte Kleinodien der Chorliteratur mit Kammerorchester bzw. Klavier und Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach etc. unter der Leitung von Dekanatskantor Alexander Kuhlo.
Es musizieren die Pauluskantorei der Kirchengemeinde und deren Weihnachtschörle, das Orchester „CONCERTO TÜBINGEN“ mit dessen Konzertmeisterin Benedetta Costantini sowie Peter Lorenz an der Orgel/Klavier ein stimmungsvolles Werk des Fuldaer Domdechanten Heinrich Fidelis Müller mit wunderbaren Choralsätzen und fein ziselierten Chören im Wechsel mit dem Tenor-Solisten. Auch eine melodiöse Sopran-Arie („Sehet, welch eine Liebe“) ziert das nahezu volkstümliche, aber in seiner Schlichtheit meisterhafte Oratorium op. 5. Zu Beginn erklingt Johann Sebastian Bachs virtuoses und weihnachtlich-festliches Konzert für zwei Klaviere und Orchester in C-Dur BWV 1061 mit Alexander Kuhlo und Evgenia Sheykhet als Solisten. Die kürzeren chorischen Intermezzi stammen aus der Feder von Max Gulbins (nach Eichendorffs „Weihnachtsgedicht „Markt und Straßen stehn verlassen“) und dem französischen Opernmeister Jules Massenet, ein „Noel“ für Frauenchor und Klavier, das in seiner französischen Klangdelikatesse den Zauber von Weihnachten wunderbar in Musik widerspiegelt.

Alles in Allem ein Programm, das sich jeder Musikliebhaber gönnen sollte, um das Weihnachtsfest im Herzen aufleuchten und Klang werden zu lassen!

Eintrittskarten regulär an der Abendkasse für 15 € / 12 € (ab 16.30 Uhr) oder ab 9. Dezember 2019 im Vorverkauf für 13 € / 10 € im Weltladen Zuffenhausen, bei Möbel Kull in der Marbacher Str. 48-52 oder per Mail bei Kantor Kuhlo Nach dem Motto "Lasst uns das Kindlein grüßen" erklingen in diesem Jahr unbekannte Kleinodien der Chorliteratur mit Kammerorchester bzw. Klavier und Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach etc. unter der Leitung von Dekanatskantor Alexander Kuhlo.
Es musizieren die Pauluskantorei der Kirchengemeinde und deren Weihnachtschörle, das Orchester „CONCERTO TÜBINGEN“ mit dessen Konzertmeisterin Benedetta Costantini sowie Peter Lorenz an der Orgel/Klavier ein stimmungsvolles Werk des Fuldaer Domdechanten Heinrich Fidelis Müller mit wunderbaren Choralsätzen und fein ziselierten Chören im Wechsel mit dem Tenor-Solisten. Auch eine melodiöse Sopran-Arie („Sehet, welch eine Liebe“) ziert das nahezu volkstümliche, aber in seiner Schlichtheit meisterhafte Oratorium op. 5. Zu Beginn erklingt Johann Sebastian Bachs virtuoses und weihnachtlich-festliches Konzert für zwei Klaviere und Orchester in C-Dur BWV 1061 mit Alexander Kuhlo und Evgenia Sheykhet als Solisten. Die kürzeren chorischen Intermezzi stammen aus der Feder von Max Gulbins (nach Eichendorffs „Weihnachtsgedicht „Markt und Straßen stehn verlassen“) und dem französischen Opernmeister Jules Massenet, ein „Noel“ für Frauenchor und Klavier, das in seiner französischen Klangdelikatesse den Zauber von Weihnachten wunderbar in Musik widerspiegelt.

Alles in Allem ein Programm, das sich jeder Musikliebhaber gönnen sollte, um das Weihnachtsfest im Herzen aufleuchten und Klang werden zu lassen!

Eintrittskarten regulär an der Abendkasse für 15 € / 12 € (ab 16.30 Uhr) oder ab 9. Dezember 2019 im Vorverkauf für 13 € / 10 € im Weltladen Zuffenhausen, bei Möbel Kull in der Marbacher Str. 48-52 oder per Mail bei Kantor Kuhlo (Alexander.Kuhlo@elkw.de).