"Mein Vater, die Dinge und der Tod" - Lesung mit Rainer Moritz am 25. Februar in der Pauluskirche

Der bekannte Literaturkritiker und Schriftsteller Rainer Moritz kommt am Montag, 25. Februar um 19.30 Uhr zu einer Lesung aus seinem neuesten Buch „Mein Vater, die Dinge und der Tod“ in die Pauluskirche.

Rainer Moritz, geboren 1958 in Heilbronn, leitet seit 2005 das Hamburger Literaturhaus. Er gilt als einer der besten Kenner deutschsprachiger Literatur. Breitgefächert ist sein eigenes literarisches Oeuvre, er schreibt über Schlager, Fußball, schönste Buchhandlungen. 2009 erschien sein erster Roman. An diesem Abend liest er aus seinem neuesten Buch: „Mein Vater, die Dinge und der Tod“. Es ist eine Liebeserklärung an den verstorbenen Vater.

Musikalisch umrahmt wird der Abend vom Jazzpianisten Werner Lener. Eintritt 6 € (Bonuscard 3 €).

Nähere Info: Pfarrer Dieter Kümmel, 87 24 14.