Jazz-Gottesdienst “Miles Davis” am 15. September 2019 in der Pauluskirche

Der Trompeter Miles Dewey Davis III. (1926-1991) steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes, der am Sonntag 15.9. um 11.00 Uhr in der Pauluskirche stattfindet. Die Leitung hat Pfarrer Dieter Kümmel.

Zum einen ist der charismatische Jazztrompeter auf einem hochwertigen Vinylplattenspieler zu hören. Zum anderen wird ein hochkarätiges Quartett, das der renommierte Trompeter Frédéric Rabold anführt (dazu: Regina Büchner Saxophon, Fritz Heieck, Jorg Büchler, Klavier und Michael Aures, Schlagzeug) an sein musikalisches Wirken erinnern.

Miles Davis war einer der bedeutendsten, einflussreichsten und innovativsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts. Mit seinem Album „Kind of Blue“ hat er ein Meisterwerk des Jazz geschaffen. Trauer und Resignation verbindet sich mit seinem Trompetenton, gepaart mit einem unbedingten persönlichen Protestwillen.

Nähere Infos: Pfarrer Dieter Kümmel (0711/872414).