Jazzgottesdienst am 12. Januar 2020 in der Pauluskirche

Der Schlagzeuger Max Roach steht im Mittelpunkt des Jazz-Gottesdienstes, der am 12. Januar 2020 um 11.00 Uhr in der Pauluskirche stattfindet. Zum einen ist Max Roach auf einem hochwertigen Vinylplattenspieler zu hören. Zum anderen wird ein hochkarätiges Quintett, das Marcel Gustke, einer der renommiertesten Schlagzeuger seiner Generation, anführt ( JENS MÜLLER //Trompete//MARTIN KELLER//Saxofon, TOBIAS BODENSIEK//Bass und WERNER LENER am Klavier) an sein musikalisches Wirken erinnern.

Max Roach ist der Prototyp des modernen Schlagzeugers. Das Schlagzeug wurde bei ihm zum Melodie-Instrument, besser vielleicht: Es wurde auch Melodie-Instrument. Sein Motto war: „Mit dem Rhythmus tun, was Bach mit der Melodie getan hat“.

Nähere Infos gibt es bei Pfarrer Dieter Kümmel (0711/872414).