Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Zuffenhausen

                                               Dorothee Krämer, Esslingen

                                                            Jahreslosung 2018

100. Kirchenschmaus in der Pauluskirche Zuffenhausen am Samstag, den 15.12.2018

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 findet um 12 Uhr der 100. Kirchenschmaus in der Pauluskirche Zuffenhausen statt. Es gibt -wie immer im Dezember- ein Weihnachtsüberraschungsessen. Es singt der "Neue Chor" unter der Leitung von Jutta Müller.

 

Nähere Infos gibt es bei Pfarrer Dieter Kümmel...

mehr

Swinging Christmas Gottesdienst am 4. Advent

"Swinging Christmas" heisst es am vierten Adventssonntag (23.12.2018) um 11.00 Uhr im Gottesdienst in der Pauluskirche Zuffenhausen.

 

Für die leichte, swingende Weihnachts-Musik sorgt das Werner Lener-Jazz- Trio (Werner Lener p./Thomas Krisch b./Hans Fickelscher dr.) zusammen mit dem Trompeter...

mehr

Großes Chor- und Orchesterkonzert am 2. Weihnachtsfeiertag um 17 Uhr in der Pauluskirche

 

Ein besonderer musikalischer Höhepunkt in Zuffenhausen wird das alljährliche Weihnachtskonzert mit Chor und Orchester sein, diesmal mit festlicher Barockmusik von Johann Sebastian Bach und seinem bedeutenden Zeitgenossen Reinhard Keiser (1674-1739) seines Zeichens Opernkomponist und später...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das ganze Kirchenjahr als App

    Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet. Nun wurde das Angebot um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.

    mehr

  • „Zum Wohle und Nutzen der Menschen“

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich beim Jahresempfang der evangelischen Landeskirchen in Stuttgart für einen europäischen Weg der Digitalisierung ausgesprochen.

    mehr

  • Prüfsteine für die Digitalisierung

    Die evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg sowie Vertreter aus der Politik haben sich dafür ausgesprochen, nicht nur die wirtschaftlichen Chancen der Digitalisierung zu betrachten. Es gelte verstärkt die Chancen und Gefahren dieser Entwicklung für den einzelnen Menschen in den Blick zu nehmen, betonten sie.

    mehr