3. BACH-Orgelkonzert am Samstag den 29. April 2017 um 18 Uhr in der Johanneskirche

Im Rahmen seines integralen BACH-Orgelzyklus im stimmungsvollen Ambiente der Johanneskirche (Marbacher Str.) in Zuffenhausen hat Dekanatskantor Alexander Kuhlo diesmal neben der Fortsetzung der bereits begonnenen "Toccaten und Fugen" mit den späten Meisterwerken in F-Dur (BWV 540) und d-dorisch (BWV 538) zur Auflockerung und Abwechslung eine virtuose Solokantate aus Bachs frühen Kantorenjahren mit auf das Programm gesetzt, in welcher die Sopranistin Marit Kuhlo mit dem Trompeter Michael Fingerle aus Tübingen in musikalischen "Wettstreit", d.h. miteinander konzertieren wird. Der Text der Kantate BWV 51 "Jauchzet Gott in allen Landen" handelt von überschwenglichem Gotteslob, wie Bach ja auch seine gesamte Musik als solches verstanden wissen wollte (SOLI DEO GLORIA). Die Orgelbegleitung beider Solisten übernimmt Alexander Kuhlo mit den leiseren Registern der Plum-Orgel, die extra für dieses Konzert frisch gestimmt und auf Hochglanz gebracht wird. Die strahlenden, prächtigen Klangfarben der Orgel sind wiederum bei den genannten Orgelwerken auf dem Plan, um die formalen Schönheiten dieser Gattung angemessen zum Klingen zu bringen: schnelle Läufe, virtuose Pedalsolopassagen für die Füße, abwechslungsreiche Manualwechsel und Concerto-Abschnitte im Wechsel mit den kontrapunktisch komplizierten polyphonen Fugen.

Ein besonderes BACH-Konzert mit seiner Mischung aus instrumentalen Programmpunkten, aber auch der vokalen Bereicherung durch die Solo-Kantate, die beiden Solisten ein Höchstmaß an technischem Können und edler Tongebung abverlangt!

Der Eintritt ist wie immer frei - Kollekte zur weiteren Finanzierung erbeten!

Im Anschluss lädt Alexander Kuhlo, wie es guter Brauch geworden ist, zum Nachgespräch bei Getränken in den benachbarten Johanneshof ein.