Diakonische Angebote

"Diakonie ist gelebter Glaube der christlichen Gemeinde in Wort und Tat. Der Glaube antwortet auf die Verkündigung des Evangeliums ..."

"... er erwächst aus der Liebe Gottes, die in Jesus Christus allen Menschen zugewandt ist. Alle Glieder der Gemeinde sind daher zur Diakonie gerufen."
aus dem Diakoniegesetz §1.

 

 

 

Gruppe pflegender Angehörige
Eingeladen sind Menschen, die eine/n Angehörige/n (zu Hause) pflegen und gerne mit anderen darüber ins Gespräch kommen wollen.
Betroffene erzählen:
»Wir hatten wirklich versucht, es zu vertuschen. Was würden die Nachbarn sagen? Doch diese Krankheit war einfach stärker. Wir mussten uns irgendwie Hilfe holen und fanden sie dann in zwei Gruppen, in der Alzheimer-Gruppe und der Gruppe für pflegende Angehörige.
Was für ein Segen! In diesem geschützten Raum konnten wir alles sagen und manchmal auch unseren Gefühlen freien Lauf lassen. Bei Menschen, die gleiche Ängste haben, die uns aufgrund ihrer Erfahrungen weiterhelfen konnten. Jetzt, nach 15 Jahren, sind wir die Angehörigen mit Erfahrung und können unser Erlebtes weitergeben. Das größte Hindernis war eigentlich die Scham, zuzugeben, was in
unserer Familie nicht stimmt. Was würden die Nachbarn sagen? Ist das peinlich, wenn die Mutter, der Fels in unserer Brandung, nicht normal funktioniert. Sie selbst hatte immer Angst, bis wir dann die richtigen Menschen für sie gefunden hatten. Und wir haben uns in der Gruppe für pflegende Angehörige auch mit unserer eigenen Angst auseinandergesetzt.
Das größte Geschenk der Gruppe ist die Erkenntnis, dass wir nicht allein sind, dass es Menschen gibt, die in schwerer Zeit über viele Jahre hinweg immer diese Trauer mit uns tragen. Ein Danke von ganzem Herzen für all die guten Ratschläge und die
aufmunternden Worte und manchmal auch das zarte Streicheln unserer Wunden.«
Sie sind herzlich eingeladen, wenn sie einen Angehörigen versorgen und pflegen.

Kontakt: Dorothee Hartmann  Diakoniestation, Tel. 0711 / 23 05 01 50

 

Alzheimer-Betreuungsgruppe
mittwochs von 14:30-17:30 Uhr,
im Gemeinderaum Güglinger Str. 13
Kontakt:
Eva Röhm-Blum
Tel. 0711 / 8 26 41 85

 

Hospizgruppe Zuffenhausen
Kontakt: Mary Kling
Tel. 0173 / 8 48 84 10

 

Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe
montags um 19.30 Uhr, im Johanneshof
Kontakt: Gerti Weller
Tel. 0711 / 8 26 47 53

 

Besuchsdienst "Zeit schenken"
Kontakt: Heike Linder und Angelika Zöller
Tel. 0711 / 67 32 82 91

 

 

Zuffenhäuser Kirchenschmaus

Alle aktuellen Termine finden Sie in der Rubrik "Veranstaltungen".
Jeweils 12-14 Uhr in der Pauluskirche.
Kontakt: Pfarrer Dieter Kümmel
Tel. 0711-76 24 14

 

 

Café Formularis
Eingeladen sind Menschen, die Kontakt, Beratung und Hilfe suchen zu Fragen rund um Arbeitslosengeld, Problemen mit Ämtern, Schwierigkeiten beim Ausfüllen von Formularen, finanziellen Sorgen, Einsamkeit etc.
Es gibt die Möglichkeit zum Gespräch mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und professionellen Helfern sowie zum Austausch untereinander. Kleine Vorträge und Aktuelles erwarten Sie.

Jeweils am 2. Montag im Monat (außer im August) von 15-18 Uhr im Johanneshof, Marbacher Str. 13.
Kontakt: Dieter Edelmaier, Tel. 872006, Kreisdiakoniestelle Stuttgart, sozialer Beratungsdienst Zuffenhausen, Ilsfelder Str. 10.

Alle aktuellen Termine finden Sie in der Rubrik "Veranstaltungen".



 
Weiterführende Verknüpfungen

Diakonie-Station Zuffenhausen

Diakonische Gruppen und Einrichtungen in Zuffenhausen
Kreisdiakoniestellen in Stuttgart
Hospiz Stuttgart
Deutsche Alzheimer Gesellschaft