Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Zuffenhausen

                                               Dorothee Krämer, Esslingen

                                                            Jahreslosung 2018

Waldheimangebot von 3.-7. April 2018 (jeweils von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr) in den Osterferien

Anmeldetag: Montag, 26. Februar, 16-19 Uhr, Güglinger Str. 13

Auch für dieses Waldheimangebot suchen wir noch MitarbeiterInnen.

Wer Interesse an der Arbeit mit Kindern hat, meldet sich bitte bei:

Gabriele Mihy, Referentin für Inklusive Jugendarbeit, Güglinger Str. 13,

Tel. 87 95 54,...

mehr

Neuer Jugendtreff

Circa alle 14 Tage treffen wir uns ab dem 13. Mai 2018 von 17:30 Uhr bis 20 Uhr in unseren Jugendräumen in der Güglinger Str. 13. Eingeladen sind Jugendliche ab 14 Jahren. Bei Snacks, Tischkicker und lustigen Aktionen lassen wir die Woche gemeinsam ausklingen.

Weitere Infos folgen jeweils kurz...

mehr

Waldheimanmeldung

Die Waldheimanmeldung findet am Samstag, 17. März 2018 von 9-13 Uhr im Johanneshof, Marbacher Str. 13 (Eingang über Bottwarstraße neben der Johanneskirche), statt. Bitte bringen Sie zur Anmeldung eine Anzahlung von 20 EUR für jedes anzumeldende Kind mit.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Die Gnade Gottes, für alle Menschen

    „Inklusion ist nicht etwas, was wir als Kirche auch noch machen, sondern was uns ausmacht“, sagte Landesbischof Frank Otfried July bei der Netzwerktagung der EKD unter dem Titel „Offen für alle? Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche“ am 22. Februar in Berlin.

    mehr

  • Erziehung zum Frieden

    Die Schneller-Schulen bauen Brücken, wo andere tiefe Gräben ziehen. Christliche, muslimische und drusische Kinder, Schiiten und Sunniten, Orthodoxe, Katholiken und Protestanten, Jungen und Mädchen, gehen dort gemeinsam zur Schule.

    mehr

  • Pflicht zum Widerstand

    Am 22. Februar jährt sich die Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl sowie von Christoph Probst zum 75. Mal. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ wurden durch das Fallbeil umgebracht, weil sie zum Widerstand gegen die Nazidiktatur in Deutschland aufriefen. Auch die Ulmer Martin-Luther-Kirche war Schauplatz ihres Widerstands. Und sie erinnert noch heute daran.

    mehr